djst2017 logo

Diözesanjungschützentag 2017

Anfahrt

Adresse:

St. Kunibertus Schützengesellschaft Gymnich e.V.
Schützenstraße 30
50374 Erftstadt

 

Anreise über die A61:

  • A61, Abfahrt "Gymnich, Nörvenich, Knapsack"
  • Kreisverkehr, Ausfahrt "Gymnich, Nörvenich"
  • nächste Ampelkreuzung rechts, Richtung "Gymnich"

 

Anreise über die A1:

  • A1, Abfahrt "Hürth-Knapsack"
  • links abbiegen ("Berrenrather Straße"), Richtung "Kierdorf, Düren, Nörvenich"
  • beim 1. Kreisverkehr geradeaus weiter, dann 2 weitere Kreisverkehre geradeaus überqueren
  • hinter der Autobahn A61 nächste Ampelkreuzung rechts, Richtung "Gymnich"

 

Hinweise zu den Parkplätzen:

In der u.a. Karte werden der Veranstaltungsort und die verfügbaren Parkplätze mit Hilfe der Icons angezeigt.

pkw  PKW-Parkplatz
bus  Bus-Parkplatz
meeting  Optionaler Treffpunkt für anreisende Busse
festival  Veranstaltungsort


Beim Anklicken eines Symbols werden euch der Name des Parkplatzes, die Adresse sowie die zugehörigen GPS-Koordinaten angezeigt.

Anfahrt mit dem Bus:

Die Anfahrt kann direkt zum Veranstaltungsgelände, Schützenstraße 30 oder zur Kirche St. Kunibert, Nähe Gymnicher Hauptstraße 1, erfolgen.
Die Busse, die am Veranstaltungsort verbleiben, parken bitte auf den Parkstreifen im Bereich der Turnhalle, Erftstraße 33. Die Anfahrt zum Parkplatz Turnhalle erfolgt bitte über die Brüggener Straße - Moselstraße - Erftstraße; die Abfahrt entsprechend umgekehrt über die Erftstaße - Moselstraße - Brüggener Straße.

Nach der Veranstaltung erfolgt die Zufahrt zum Vereinsgelände über die Schützenstraße aus Richtung der Gymnicher Hauptstraße (die Sperrung wird für Busse um 18 Uhr aufgehoben). Die Abfahrt vom Vereinsgelände erfolgt über die Neustraße.

Hinweis für Busreisende:

Ihr könnt Euren Busfahrer zum Ende der Veranstaltung anrufen. Er kommt Euch dann direkt vor dem Veranstaltungsgelände abholen.
Für die Fahrzeit benötigt er ca. 4 Minuten ab dem Busparkplatz.
Die Straßensperrung der Schützenstraße aus Richtung Gymnicher Hauptstraße ist ab 18 Uhr für Busse aufgehoben.

 

Drucken